Motorrad

Montagelinien für Motorräder

Mit Montagelinien für Motorräder bietet AuE kundenspezifische Lösungen für ein breites Spektrum an einzelnen Arbeitsschritten. Als automatische Komplettlösung oder als halbautomatische Variante tragen sie dazu bei, ergonomisch komplexe Tätigkeiten zu verringern.


Verkettete Montage von Hinterachsgetrieben

Die Montagelinie zur Vormontage von Hinterachsgetrieben ist eine über eine automatische Fördertechnik verkettete Montage. Die Stationen können einzeln ausgebaut sowie flexibel dem Montageprozess folgend aufgebaut werden.

Typische Montageschritte:

  • Reibwertmessung von Lagern
  • iteratives Verschrauben der Ritzelmutter mit Reibwertmessung
  • hydraulische Fügevorgänge für Lager
  • Radialwellendichtringe
  • induktive Erwärmung für Fügevorgang und automatische Schraubstationen mit automatischer Schraubenzuführung

Die Anlage ist durch die Verbindung von manuellen, teilautomatischen und automatischen Montagestationen charakterisiert.

Die Taktzeit der Linie beträgt ca. 110 s, bei einer Verfügbarkeit von 98,5 %.

Eine Montagelinie zur Montage von Hinterachsgetrieben von AuE kommt bei BMW in Berlin zum Einsatz.

Motorrad
Motorrad

Zurück zur Übersicht