Bahntechnik

Vollautomatische Prüfanlage PROFILASSISTENT für Räder und Radsätze

Im Vorbeifahren ermöglicht der PROFILASSISTENT als erstes System weltweit die vollautomatische und berührungsfreie Prüfung des Verschleißzustands von Rädern und Radsätzen für die Schiene.
Die innovative Lasermesstechnik vermeidet Stillstandzeiten, reduziert die Vermessungszeiten im Vergleich zur manuellen Vermessung um 50 % und spart bis zu 30 % bei den Kosten für Auswechselteile.

Entwickelt wurde der PROFILASSISTENT durch die Branchenexperten der nowa3k GmbH. Das patentierte, kombinierte Laser-Lichtschnittverfahren ermöglicht die schnelle und präzise Ermittlung des Radverschleißes während der Vorbeifahrt an der Strecke oder im Betriebshof. Diese innovative Prüfanlage ist für AuE Kassel die perfekte Ergänzung zu den Einstell- und Messanlagen im Bereich Automotive.


Automatische Messung und Dokumentation von:

  • Spurkranzhöhe, -dicke und –breite 
  • Radbreite 
  • Laufkreisdurchmesser 
  • Radrückenabstand, etc. 

Innerhalb von 120 Sekunden vergleicht das System die gemessenen Daten mit den hinterlegten Sollwerten und liefert auf diese Weise die Grundlage für eine effiziente und zuverlässige Planung von Wartungsintervallen. Die robusten Sensorgehäuse des Systems werden direkt an der Schiene montiert, es sind keine Spezialschienen oder Veränderungen am Oberbau erforderlich.


Die Vorteile auf einen Blick

  • präzise und schnelle Messergebnisse 
  • Schadensfrüherkennung 
  • preventive and predictive Maintenance (vorausschauende und vorbeugende Wartung) 
  • geringe Investitionskosten, schneller Systemaufbau 
  • geringe Betriebskosten, da keine Stillstandzeiten des Zuges, automatische Fahrzeug-Identifikation, automatische Messung, Protokollierung und Auswertung
  • leistungsfähige SQL-Datenbank 

Der PROFILASSISTENT ist mehr als ein IT-gestütztes Messsystem. Von Beginn an als flexible Technikplattform konzipiert, kann er z.B. durch die Möglichkeit der Fernsteuerung, die Integration verschiedener Drehgestelleinrichtungen und die Anbindung von Radlasterfassung oder Schwingungsüberwachung erweitert werden.

Die wichtigsten Anlagencharakteristika

  • Messgeschwindigkeit 5-15 km/h 
  • Genauigkeit Achsenmasse ± 0,75 mm, Genauigkeit Profilmasse ± 0,2 mm 
  • Gpp-Wert gemäß VDA5 = 0,3 
  • Spurweite 950 bis 1676 mm 
  • Messbereich 450 bis 920 mm 
  • Messauslösung über Transponder oder manuell 

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb Bahntechnik.


Ihr Ansprechpartner

Christian Nowaczyk

Heinrich-Hertz-Str. 52
34123 Kassel

Tel.: +49 561 5895 - 126
Fax: +49 561 5895 - 200
E-Mail senden

Zurück zur Übersicht