News

Strama-MPS begeistert zukünftige Fachkräfte

Die Strama-MPS Maschinenbau GmbH & Co. KG lud die 8. Klasse der Mittelschule Mitterfels am vergangenen Donnerstag zu einem Firmenbesuch in Straubing ein. Hintergrund ist, Schülerinnen und Schüler für die elf Ausbildungsberufe im Unternehmen zu begeistern.

Auszubildende der Firma präsentierten den 20 Schülern das Unternehmen und informierten über die kaufmännischen und technischen Ausbildungsmöglichkeiten.

Um sich die Tätigkeiten im Betrieb besser vorstellen zu können, führten die Azubis, Ausbildungsleiter Erwin Berger und Ausbildungsmeister Stefan Nißl die Klasse durch die Fertigung im Werk 1 und die Montagehallen im Werk Donau. Dort konnten sie die großen Anlagen bestaunen und sich mit den Werkstücken vertraut machen.

Das Besondere an der Mitterfelser Klasse ist, dass unter den Schülern acht verschiedene Nationalitäten vertreten sind. Mit dabei war neben der Klassenlehrerin Frau Wittl auch die Förderlehrerin Frau Liebl, die den ausländischen Kindern die deutsche Sprache beibringt.

Strama-MPS ist es besonders wichtig, auch den Kindern mit Migrationshintergrund den Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Bereits zwei Flüchtlinge aus Afghanistan absolvieren ihre Ausbildung bei dem Straubinger Sondermaschinenbauer.

Das Unternehmen erhielt ein durchweg positives Feedback zu dem Vormittag. Nach dem Ende der Führung wurden noch offene Fragen beantwortet und dann ging es zurück nach Mitterfels.