News

Strama-MPS ehrt 30 langjährige Mitarbeiter für ihre Betriebstreue

Traditionell zum Ausklang des Jahres lud die Geschäftsleitung der Strama-MPS Maschinenbau GmbH & Co. KG am 12. Dezember alle Jubilare zu einer Feier ins Hotel ASAM ein, um ihnen für ihre langjährige Unternehmenszugehörigkeit und ihr Engagement zu danken. Drei Mitarbeiter wurden zudem in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Die Ehrung der Jubilare wurde vom ehemaligen Betriebsleiter der Strama-MPS Werner Schmidbauer, den beiden Geschäftsführern Herbert Wittl und Helmut Petzko sowie Betriebsratsvorsitzenden Josef Pielmeier durchgeführt. Dieses Jahr waren es 30 Mitarbeiter, die Ehrenurkunden für 10 und 25 Jahre Betriebszugehörigkeit entgegennehmen durften. Den Jubilaren mit 25 Jahren Unternehmenstreue wurde zusätzlich eine Silbermedaille überreicht.

Vier Mitarbeiter wurden für 25 Jahre Unternehmenstreue ausgezeichnet und weitere 26 für ihre zehnjährige Zugehörigkeit.

Von den insgesamt 30 Jubilaren haben 12 ihre Ausbildung bei Strama-MPS absolviert. Auf eine qualifizierte Ausbildung wird bei Strama-MPS besonders viel Wert gelegt, denn diese ermöglicht eine langfristige, erfolgreiche Beschäftigung.

Die Treue der Mitarbeiter zur Strama-MPS hob Herr Schmidbauer, der vor sieben Jahren selbst sein 50-jähriges Dienstjubiläum feierte, besonders hervor. Ohne die Erfahrung der langjährigen Mitarbeiter hätte man die Erfolgsgeschichte der Strama-MPS nicht schreiben können.

Addiert man die Betriebszugehörigkeit der diesjährigen Jubilare, blickt man auf insgesamt 360 gemeinsame Jahre. Dies ist nur bei gegenseitiger Wertschätzung möglich und in der heutigen, schnelllebigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr. Herr Schmidbauer hofft, dass alle Mitarbeiter noch viele Jahre bei Strama-MPS zur weiteren Entwicklung beitragen und schloss mit einem Dank für ihre Leistung.

Drei langjährige Mitarbeiter wurden zudem nach acht, 15 und 48 Jahren im Unternehmen in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Einer davon reiste für die Feier sogar aus den neuen Bundesländern an.

Bei leckerem Essen und lustigen Anekdoten aus den letzten Jahren klang die Feier aus.