Montageanlagen für Achsen, Achskomponenten und E-Antriebe sowie Battery Packs

Bei der Konzeption und Umsetzung von Montageanlagen ist AuE ein gefragter Partner. Unsere Montageanlagen für Vorderachsen, Hinterachsen, E-Antriebe, Battery Packs, Spurstangen-Vormontagen, Federbeine, Radträgermodule, Centermodule oder Getriebe sind weltweit im Einsatz. Dabei reicht die Bandbreite von Handarbeitsplätzen bis hin zu vollautomatisierten Anlagen.

Unser Plus: umfassende Prozesskenntnisse

Viele Einflussgrößen haben die Montagetechnik in den vergangenen Jahren vor neue Herausforderungen gestellt. Aufgrund der hohen Komplexität der Komponenten im Fahrzeugbau sowie einer enormen Variantenvielfalt bei schwankenden Volumina, besitzt die Produktivität oberste Priorität.

Darüber hinaus fordern die Integration in JIT- und JIS-Prozesse sowie gestiegene Anforderungen an Sicherheit und Dokumentation umfassende Prozesskenntnisse von Seiten des Engineering.

Die Montagetechnik für Achsen und Achskomponenten verlangt Höchstleistungen in puncto Prozess-Know-How, Präzision und Prozesssicherheit.

Dies ist vor allem darin begründet, dass das Verhalten einer Achse im teilmontierten Zustand deutlich vom CAD-Modell abweicht.

Trotzdem muss die Achse im final montierten Zustand genau die Geometrie aufweisen wie sie der Fahrwerks-Konstrukteur vorgegeben hat. Die Integration von Test- und Prüfeinrichtungen in die Montageanlage besitzt daher herausragende Bedeutung bei der Anlagenplanung.

Montageanlagen für E-Antriebe zeigen viele Parallelen zur Achsmontage, egal ob durch viele Mensch-Maschine-Schnittstellen, Anforderung an Reproduzierbarkeit oder einfach aufgrund der vergleichbaren Gewichtsklasse.

AuE konzipiert, entwickelt und realisiert Montageanlagen für PKW, LKW, Trailer, Motorrad wie auch Land- und Nutzmaschinen:

Montagelinien für Achsen und Radköpfe

Die Achsmontage ist das Spezialgebiet der AuE Kassel GmbH. Ob Schraub- und Fügeanwendungen oder integrierte On- bzw. Off-Line Prozesse, wir lösen die Aufgaben rund um die Achs- und Radkopfmontage gesamtheitlich, unabhängig vom Mix aus Handarbeitsplätzen und automatisieren Umfängen.
AuE realisiert Gesamtanlagen, liefert aber  auch Einzelmaschinen zur Integration.
Die Linie geht hierbei von Low- bis High-Volume-Anwendungen, von Ein-Typen- bis High-Flex-Anlagen.
Je nach Anwendungsfall wählen wir passende Layouts unter Nutzung von Standard-Fördertechnik oder FTS, integrieren Logistikanforderungen durch Pick-at-place oder Supermarkt-Konzepte.
Unsere Kunden profitieren von unserer weltweiten und kundenübergreifenden Erfahrung.

Montagelinien für E-Antriebe & Battery Packs

Durch unsere jahrzehntelange Kompetenz in der Montage - überwiegend in der Produktklasse bis 300 kg - sind wir in der Lage passende Montagekonzepte inkl. Variantenmanagment, Qualitätsicherung, etc. für Rotor-, Stator- wie auch Endmontage von E-Antrieben bzw. zur Montage von Battery Packs zu realisieren. Hierbei treten wir gemeinsam mit unserer Muttergesellschaft Strama-MPS auf.

 

Schraubmaschinen

Neben manuellen Schraubprozessen können durch In-Line-Schraubmaschinen eine Vielzahl von Schrauboperation parallel in Taktzeit (z.B. 60 sec.) durchgeführt werden. 
Realisiert wurden Schraubmaschinen mit bis zu 18 Spindeln in Portalbauweise wie auch Roboterschraubmaschinen mit 4-6 Robotern. Diese Maschinen verbinden eine hohe Zahl von Einzeloperationen auf minimaler Fläche bei hoher Änderungsflexibilität.

Handlingssysteme zum Schrauben und Fügen

Schrauben ist eine zentrale Technik für Montage- sowie Einstelltechnik. Das Knowhow von AuE liegt in der Auslegung der Werkzeuge sowie der Anbindung der Spindeln. Neben Schraubmaschinen (siehe oben) nutzt AuE einen eigenen Standardkatalog für Handlingssysteme und Schraubapplikationen. Aus diesem entwickeln wir kundenspezifische Lösungen für ein breites Spektrum verschiedenster Schraubfälle. Hieraus leiten sich ebenfalls Handlingssysteme für Fügeprozesse ab.

Qualitätstor

Qualitätsprüfung im Montageprozess oder als abschließende Überprüfung hat sich bei sicherheitsrelevanten Montageumfängen als ein Standard in der Industrie etabliert. AuE realisiert durch eigene Konstruktion oder durch Integration diese Forderung und unterstützt somit die Kunden bei ihrer Null-Fehler-Anforderung.

Montagelinien für Getriebe

Ob Achsgetriebe für PKW oder Motorrad, ob Getriebe für Landmaschinen oder Rework-Linie ergänzend zur Serienanlage. AuE konzipiert und realisiert Maschinen und Anlagen und bringt hierbei sein Know-How bei Messen (z.B. Reibwerte), Montieren (z.B. iteratives Verschrauben), Prüfen mit ein. Die Verkettung des Montageprozesses, die Integration von Handarbeitsplätzen, für all dies übernimmt AuE die Verantwortung

Montageanlagen für Federbeine

Als Stand-Alone-Stationen oder unmittelbar in Achslinien integriert sind Federbeinmontagen geprägt von einer hohen Variantenvielfalt. Sichere Maschinen, in Taktzeit mit schlüssiger Integration aller qualitätsrelvanten Vorgaben, dies zeichnet unsere Maschinen aus.

Direktanfrage

Interessieren Sie sich für unsere 
Montageanlagen für Achsen und Achskomponenten?


Kontaktieren Sie uns gerne